Desinformationen – eine Gefahr für die Demokratie?

Nach Meinung von 84 Prozent der Menschen in Deutschland stellen vorsätzlich verbreitete Falschinformationen im Internet ein großes oder sogar sehr großes Problem für unsere Gesellschaft dar.

Wo liegt die Grenze zwischen wahr und falsch?

In einer Welt, die immer stärker digitalisiert wird und in der Informationen im Überfluss vorhanden sind, verschwimmen oft die Grenzen zwischen wahr und falsch. Ein Zitat, das aus dem Zusammenhang zitiert wird, kann auf einmal als Argument für die Gegenseite dienen. Meinungen werden zuhauf über Social-Media gestreut – wer blickt da noch durch, wessen Position überhaupt auf Tatsachen beruht.

Die Verbreitung von Desinformationen stellt daher eine ernsthafte Bedrohung für die Demokratie und den gesellschaftlichen Zusammenhalt dar. Die aktuell veröffentlichte Studie „Verunsicherte Öffentlichkeit“ der Bertelsmann Stiftung zeigt auf, dass sich die Menschen in Deutschland über absichtlich verbreitete Falschinformationen im Netz sorgen.

Nach Meinung von 84 Prozent der Menschen in Deutschland stellen vorsätzlich verbreitete Falschinformationen im Internet ein großes oder sogar sehr großes Problem für unsere Gesellschaft dar. 81 Prozent sind der Ansicht, dass Desinformation eine Gefahr für die Demokratie und den gesellschaftlichen Zusammenhalt bedeutet.

Daniela Schwarzer, Vorständin der Bertelsmann Stiftung, beurteilt das Ergebnis wie folgt: „Den meisten Menschen ist inzwischen bewusst, dass Desinformation eine Gefahr für die demokratische Gesellschaft darstellt. Mit Falschinformationen wird beispielsweise versucht, Wahlen zu beeinflussen und das Vertrauen in Politik, Parteien und Medien zu untergraben. Diese Entwicklung ist besonders mit Blick auf das laufende Superwahljahr eine Herausforderung, die gelöst werden muss, um unsere liberale Demokratie zu schützen.“

Weiter ergibt die Studie, dass mehr als die Hälfte der Befragten (54 Prozent) sagen, das Thema Desinformation bekäme zu wenig Aufmerksamkeit. Bei der Einschätzung der Motive hinter Desinformation herrscht wiederum große Einigkeit: Über 90 Prozent der Befragten sagen, dass die Absender:innen damit die politische Meinung in der Bevölkerung beeinflussen wollen. Ähnlich hoch sind die Werte für die Beeinflussung des Wahlausgangs (86 Prozent) und die Spaltung der Gesellschaft (84 Prozent). Dazu passt der Befund, dass die Befragten Desinformation am häufigsten im Zusammenhang mit umstrittenen und kontroversen Themen, wie Einwanderung, Gesundheit, Krieg und Klimakrise, wahrnehmen.

 

Urheber:innen von Desinformation werden oft im politischen Raum vermutet

Am häufigsten nehmen die Befragten Desinformation in sozialen Medien wahr. Aber auch Blogs und Nachrichtenseiten sowie Messenger-Dienste spielen eine Rolle. Als Quelle von Desinformation werden hauptsächlich Akteur:innen im politischen Raum vermutet: Zwei Drittel machen Protest- und Aktivistengruppen verantwortlich, gefolgt von Blogger:innen und Influencer:innen (60 Prozent), ausländischen Regierungen (53 Prozent) sowie Politiker:innen und Parteien in Deutschland (50 Prozent). Generell ist jede:r Zweite der Auffassung, Desinformation käme gleichermaßen aus dem In- wie aus dem Ausland. Mehr als die Hälfte glauben, dass Desinformation sowohl aus dem rechten als auch dem linken Spektrum verbreitet werde.

 

Höheres Problembewusstsein in den USA

Die Umfragedaten erlauben auch Vergleiche zu den USA. Die Verunsicherung über den Wahrheitsgehalt von Inhalten und die Wahrnehmung von Desinformation sind dort ausgeprägter als in Deutschland. „Die Befragten aus den USA machen häufiger Politiker:innen und Parteien für Desinformation verantwortlich und betrachten das jeweils andere politische Lager als Absender. Darin zeigt sich die Polarisierung in den USA, die nicht zuletzt auch in den Wahlkämpfen immer wieder zutage tritt“, sagt Kai Unzicker, Experte der Bertelsmann Stiftung für gesellschaftlichen Zusammenhalt und Co-Autor der Studie. Ebenfalls auffällig: Während 70 Prozent der Befragten in Deutschland meinen, dass Desinformation ein Problem für andere Menschen darstelle und nur 16 Prozent ein Risiko für sich selbst sehen, sind die US-Bürger:innen reflektierter. Von ihnen sorgen sich 39 Prozent darum, selbst von Desinformation getäuscht zu werden. Entsprechend überprüfen sie Inhalte häufiger und kritischer.

Den Autor:innen zufolge müssen Politik, Medien und Zivilgesellschaft in Deutschland hier noch aktiver werden. „Wir brauchen bessere Vorgaben. Die sozialen Netzwerke sollten verpflichtet sein, Faktenchecks und Vertrauensbewertungen einzubinden“, so Cathleen Berger, Digitalexpertin der Bertelsmann Stiftung und Co-Autorin der Studie. Generell müsste es Nutzer:innen erleichtert werden, Informationen zu überprüfen und zu melden. Ergänzend dazu brauche es ein unabhängiges Monitoring digitaler Inhalte durch mehrere, nicht-staatliche Akteure und es gelte insgesamt, das Spannungsverhältnis zwischen dem Schutz der Öffentlichkeit vor Desinformation und dem Schutz der Meinungsfreiheit sorgsam auszutarieren. Das könne nur durch einen breiten und regelmäßigen gesellschaftlichen Diskurs gelingen.*

 

*Quelle: Pressemitteilung der Bertelsmann Stiftung vom 28. Februar 2024.

 

 

Beiträge werden in Newsload doppelt geprüft

Desinformationen habe in Newsload keine Chance, denn mit der so genannten Chefredakteur-Funktion können alle Inhalte in Newsload von einer zweiten Instanz geprüft werden. Sie möchten mehr über die Beitragsausspielung in Newsload und die Möglichkeiten der Zweitverwertung erfahren? Dann klicken Sie auf den untenstehenden Button.

Online-Demo
vereinbaren

Vielen Dank für Ihr Interesse an Newsload. Um einen Demo-Termin zu vereinbaren füllen Sie bitte nachfolgendes Formular aus. Wir setzen uns in Kürze mit Ihnen bezüglich der Terminbestätigung in Verbindung.

Wunschtermin wählen

Newsload

für Vereine

Mit Newsload erehalten Vereine ein modernes und zeitgemäßes Tool, um mit Ihren Mitgliedern, Sponsoren und interessierten Bürgern in Kontakt zu bleiben.

Mitgliedergewinnung und -kommunikation einfach gemacht:
Mit Newsload können Vereinsmeldungen, PR-Beiträge oder Angebotsaktionen unkompliziert erstellt, verwaltet und verbreitet geschaltet werden. Die veröffentlichten Meldungen werden automatisiert mit Schlagworten versehen, einer Rubrik zugeordnet und in Ihrem Channel in der Lokalleben-App reichweitenstark ausgespielt. Auf Wunsch kann die Reichweite mit Hilfe von angeschlossenen externen PR-, Branchen- und Themenportale über die App hinaus noch zusätzlich erhöht werden.

Wir helfen bei der Content-Erstellung!
Nutzen Sie einfach unsere innovative Technologie um News und Angebote schnell und intuitiv zu erstellen (ab Ende des Jahres auch in Form von Sprach-, Video- oder Textnachrichten) und kinderleicht zu verbreiten. Oder lassen Sie Ihre Meldungen von einem professionellen Redakteur nach Ihren vorgaben finalisieren. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Professionelle Mitgliederkommunikation, günstig mieten!
Im Newsload Market-Place finden Sie brachenspezifische Themenkanäle (Rubriken mit mehren neuen Beiträgen pro Monat) renommierter Verlage und Verbände. Diese selbstaktualisierenden Inhalte können je nach Anbieter kostenpflichtig oder kostenfrei von Unternehmen monatsweise lizenziert und zur eigenen Kundenkommunikation eingesetzt werden. Dies hilft Ihnen ohne eigenen Zeitaufwand bei Kunden und Interessenten professionell aufzutreten und positiv in Erinnerung zu bleiben.

Sie sind auf der Suche nach redaktionellen Inhalten für Ihre Website oder den Info-Screen im Ladengeschäft? Mit Newsload können Sie nicht nur eigene Beiträge erstellen und verwalten, sondern auch externe Artikel kostengünstig mieten oder nach eigenen Vorgaben erstellen lassen. Newsload bietet Zugriff auf ein breites Spektrum hochwertiger redaktioneller Beiträge namhafter Verlage und ein Netzwerk freier Redakteure. Nutzen Sie diese, um Ihre Präsenz im Internet aufzuwerten oder Ihre Kundenkommunikation auszuweiten.

Perfekt für Vereine aus den Bereichen:

  • Sport – Ganz gleich ob Fußball, Handball, Reiten oder Kinderturnen – mit Lokalleben erreichen Sie eine Vielzahl interessierter Bürger und bleiben mit bestehenden Mitgliedern in Kontakt
  • Freizeit – Berichten Sie über gemeinsame Aktivitäten oder laden Sie Bürger zu Veranstaltungen ein
  • Ehrenamt – Projektmarketing neu gedacht – präsentieren Sie Projekte, neue Anschaffungen oder innovative Ideen und bleiben Sie dauerhaft im Gespräch
  • Lebenshilfe – Mit Hilfe von privaten Channels können Sie zusätzlich interne Informationen, Termine, PDF-Dokumente oder auch Videos schnell und einfach Mitgliedern zur Verfügung stellen.

Newsload

für Medien

Mehr Reichweite für Ihre Produkte und zusätzliche Erlösmodelle durch ein regional basiertes digitales Vertriebskonzept.

Sie haben den Content, wir erreichen die Leser, Abonnenten und Lizenznehmer: Mit Newsload können Sie nicht nur bestehende redaktionelle Inhalte zweit- und drittverwerten, sondern auch Ihren hochwertig produzierten Evergreen-Content langfristig monetarisieren. Neben lokalen oder regionalen Inhalten sind vor allem im B2B-Bereich informative Beiträge aus dem Special-Interest- und Corporate-Publishing-Segment wie Hobby, Freizeit und Unterhaltung für die Nutzerzielgruppe sehr interessant. Bei der Zielgruppenansprache und -aktivierung setzt Newsload neben klassischen Online-Marketing-Kanälen vor allem die Strahlkraft und Reichweite von lokalen Netzwerken der Städte und Gemeinden aber auch von Unternehmensnetzwerken, Einkaufsgenossenschaften und Verbänden. Diese sorgen für eine schnelle Verbreitung und ein nachhaltiges Wachstum.

Neue Erlösquellen erschließen und Content lizenzieren
Im Newsload Market-Place können Sie themenspezifische Inhalte in Form von Themenkanälen (Rubriken mit mehreren neuen Beiträgen pro Monat) zur Lizenzierung durch Unternehmen, Vereine und Stadtverwaltungen bereitstellen. Die hierfür zu entrichtende monatliche Lizenzgebühr legen Sie fest. Diese kann sich je nach Qualität und Exklusivität der Beiträge von kostenfrei bis mehrere hundert Euro pro Monat belaufen.

Nutzen Sie die Möglichkeit der Themenkanäle um Ihre Inhalte gewinnbringend zweit- und drittzuverwerten und Ihr Vertriebsportfolio um ein vollständig automatisierbares Produkt zu ergänzen. Die Datenübernahme kann in Form von XML- und JSON-Dateien sowie als RSS-Feed und manueller Eingabe erfolgen. Sprechen Sie uns an, wir finden eine für Sie passende Umsetzungsvariante.

Perfekt für Verlage aus den Bereichen:

  • Special-Interest-Verlage – die mit beliebten Freizeit- und Hobby-Themen aus allen Bereichen Leser begeistern und emotional fesseln
  • Corporate-Publishing-Verlage – die mit gut recherchierten Beiträgen Themen auf den Punkt bringen und Hintergrundinformationen liefern
  • Fachverlage – die aktuell und informativ aus den Märkten berichten, spezielles Fachwissen bieten und Nutzern im beruflichen Umfeld echte Mehrwerte liefern
  • Tages- und Lokalzeitungen – die mit regionalen Inhalten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Event täglich Leser erreichen und langfristig begeistern

Newsload

für Unternehmen

Nur gemeinsam lassen sich die Herausforderungen der digitalen Zukunft erfolgreich meistern und genügend Reichweite für ein erfolgreiches Online-Business aufbauen.

Kundenkommunikation einfach gemacht: Mit Newsload können Unternehmensmeldungen, PR-Beiträge oder Angebotsaktionen unkompliziert erstellt, verwaltet und live geschaltet werden. Die veröffentlichten Meldungen werden automatisiert mit Schlagworten versehen, einer Rubrik zugeordnet und in Ihren hinterlegten Ausgabekanälen (Website, City-App o.ä.) reichweitenstark ausgespielt. Auf Wunsch kann die Reichweite mit Hilfe von an Newsload angeschlossenen externen PR-, Branchen- und Themenportalen noch zusätzlich erhöht werden.

Wir helfen Ihnen bei der Content-Erstellung!
Nutzen Sie einfach unsere innovative Technologie um News und Angebote schnell und intuitiv zu erstellen (ab Ende des Jahres auch in Form von Sprach-, Video- oder Textnachrichten) und kinderleicht zu verbreiten. Oder lassen Sie Ihre Meldungen von einem professionellen Redakteur nach Ihren vorgaben finalisieren. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Professionelle Kundenkommunikation, günstig mieten
Im Newsload Market-Place finden Sie brachenspezifische Themenkanäle (Rubriken mit mehren neuen Beiträgen pro Monat) renommierter Verlage und Verbände. Diese selbstaktualisierenden Inhalte können je nach Anbieter kostenpflichtig oder kostenfrei von Unternehmen monatsweise lizenziert und zur eigenen Kundenkommunikation eingesetzt werden. Dies hilft Ihnen ohne eigenen Zeitaufwand bei Kunden und Interessenten professionell aufzutreten und positiv in Erinnerung zu bleiben.

Sie sind auf der Suche nach redaktionellen Inhalten für Ihre Website oder den Info-Screen im Ladengeschäft? Mit Newsload können Sie nicht nur eigene Beiträge erstellen und verwalten, sondern auch externe Artikel kostengünstig mieten oder nach eigenen Vorgaben erstellen lassen. Newsload bietet Zugriff auf ein breites Spektrum hochwertiger redaktioneller Beiträge namhafter Verlage und ein Netzwerk freier Redakteure. Nutzen Sie diese, um Ihre Präsenz im Internet aufzuwerten oder Ihre Kundenkommunikation auszuweiten.

Perfekt für Unternehmen aus den Bereichen:

  • Handel – ganz gleich ob Bäcker, Metzger, Blumenladen oder Friseur mit Newsload erreichen Sie immer die richtige Zielgruppe für Ihre Werbeaktionen.
  • Handwerk – Endkundenmarketing neu gedacht – präsentieren Sie Projekte, neue Maschinen oder Technologien und bleiben Sie dauerhaft im Gespräch.
  • Gastronomie – Tagesgerichte, Wochenkarte oder ausgefallenes Themen-Menü? Mit Newsload erhalten Sie einen Kanal um saisonale Angebote und Kampagnen gezielt zu bewerben aber auch kurzfristige Abverkaufsaktionen automatisiert auszuspielen.
  • Dienstleistung – Kundenkommunikation automatisieren und Reichweite aufbauen – mit Newsload haben Sie vielfältige Möglichkeiten, um sich und Ihre Projekte in Szene zu setzen.

Newsload

für Städte und Kommunen

Beflügeln Sie mit Newsload Ihre bestehende City-Plattform oder die City-App, den Regio-Shop oder auch das Gutscheinsystem!

Mit Newsload geben wir Ihnen eine starke Software-Lösung zur Hand um gezielt die lokale Wirtschaft zu stärken und Handel, Gastronomie, Vereine und Parteien einen entscheidenden Schritt im digitalen Wettlauf voranzubringen. Newsload holt hierfür alle Beteiligten des lokalen Ecosystems an einen Ort zusammen und fördert den Aufbau digitaler Kommunikationsstrukturen sowie die Vernetzung aller Interessensgruppen und lokalen Einkaufswelten.

Mehr als eine weitere lokale News-Plattform oder ein Gewerbeverzeichnis

1. Unternehmen und Vereine zielgerichtet fördern, vernetzen und lokal sichtbar machen
Mit Newsload erhält die kommunale Verwaltung ein einmaliges Werkzeug um die lokale Unternehmens- und Vereinswelt an einem digitalen Ort zu versammeln und gezielt zu fördern. Hilfreiche Kommunikations- und Assistenzsysteme fördern den Austausch untereinander und bieten die Grundlage für ein zukunftsfähiges digitales Wirtschaftskonzept.

2. Unternehmen und Vereine digital präsentieren
Unternehmen und Vereine registrieren sich auf Newsload, um mit minimalem Aufwand ihre digitale Sichtbarkeit zu erhöhen und gemeinsam die Angebotsvielfalt der Stadt zu bereichern.

3. Stadtmarketing und Tourismus
Die Bürger und Gäste erhalten über alle relevanten digitalen Kanäle regelmäßig lokale Informationen zu Unternehmen, Produkten, Veranstaltungen und dem aktuellen Stadtgeschehen.

Minimaler Aufwand, maximale Wirkung!
Nutzen Sie bestehende und bereits etablierte Systeme wie Websites, Apps oder Gutscheinsysteme auch weiterhin und beleben Sie diese mit wissenswerten Informationen und lokalen Angeboten. Eine fast vollständig automatisierte Abwicklung sowie eine intuitive Nutzung bietet die optimale Ausgangssituation für eine erfolgreiche Markteinführung. Mit Newsload erhält die Wirtschaftsförderung und das Stadtmarketing ein zielgruppengerechtes Werkzeug um die lokale Wirtschaft gezielt bei den aktuellen Herausforderungen zu unterstützen und nachhaltig zu fördern.

Was bietet Newsload für Städte und Kommunen?

  • Digitale Infrastruktur – Newsload vereint die Vorteile einer digitalen, regionalen und lokalen Anwendung in einem
  • Sichtbarkeit – Newsload hilft lokalen Händlern, Gastronomen und Vereinen digital sichtbar zu werden und Bürger für die eigenen Angebote zu begeistern.
  • Reichweite – Newsload nutz örtliche Geschäfte und digitale Kanäle gleichermaßen, um Bürger aufmerksamkeitsstark zu erreichen

Newsload

für Netzwerke

Nutzen Sie Newsload als modernes und zeitgemäßes Tool, um mit Ihren Mitgliedern, Sponsoren und Partnern in Kontakt zu bleiben.

Mitgliedergewinnung und -kommunikation einfach gemacht. Mit Newsload können vorhandene redaktionelle Inhalte wie Fachbeiträge, Testberichte oder Branchen-News nicht nur über klassische Kommunikationswege verbreitet werden, sondern auch für Verbandsmitglieder und deren Marketing eingesetzt werden. Verbandsmeldungen, PR-Beiträge oder Marketingaktionen können unkompliziert zentral erstellt, verwaltet und verbreitet werden.

Newsload ist ein einzigartiges Kundenbindungstool für Unternehmen, Ärzte, Verbände, Vereine oder Parteien, um mit minimalem Aufwand mit Mitgliedern, Kunden oder Patienten professionell in Kontakt zu bleiben. Verbände oder Verlage stellen hierbei Themenkanäle (Rubriken mit mehreren neuen Beiträgen pro Monat) zur Verfügung und veröffentlichen dort monatlich neue Beiträge. Mitglieder abonnieren dann den gewünschten Kanal und setzen diesen zur eigenen Kundeninformation und -Kommunikation ein.

Endkunden oder Patienten wiederum haben die Möglichkeit diese Kanäle über z.B. die Website des Arztes zu abonnieren und regelmäßig wissenswerte Informationen zu erhalten. Backlinks innerhalb der Artikel verweisen auf die Quelle und das Profil des Mitglieds und bieten so weitere Vertriebsmöglichkeiten.

Wir helfen Ihnen bei der Content-Erstellung!
Nutzen Sie einfach unsere innovative Technologie, um News und Angebote schnell und intuitiv zu erstellen (ab Ende des Jahres auch in Form von Sprach-, Video- oder Textnachrichten) und kinderleicht zu verbreiten. Oder lassen Sie Ihre Meldungen von einem professionellen Redakteur nach Ihren vorgaben finalisieren. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Professionelle Kundenkommunikation, günstig mieten
Im Newsload Market-Place können Sie themenspezifische Inhalte in Form von Themenkanälen zur Lizenzierung durch Mitgliedsunternehmen oder externe Interessenten bereitstellen. Die hierfür zu entrichtende monatliche Lizenzgebühr legen Sie fest. Diese kann sich je nach Qualität und Exklusivität der Beiträge von kostenfrei bis mehrere hundert Euro pro Monat belaufen. Abonnenten helfen diese vorkonfigurierten redaktionellen Inhalte dabei ohne eigenen Zeitaufwand bei Kunden und Interessenten professionell aufzutreten und positiv in Erinnerung zu bleiben.

Nutzen Sie die Möglichkeiten der Themenkanäle, um Ihre Mitglieder tatkräftig zu unterstützen und Ihr Vertriebsportfolio, um ein vollständig automatisierbares Produkt zu ergänzen. Die Datenübernahme kann in Form von XML- und JSON-Dateien sowie als RSS-Feed und manueller Eingabe erfolgen. Sprechen Sie uns an, wir finden eine für Sie passende Umsetzungsvariante.

Vorteile für Unternehmensnetzwerke

  • Erste ganzheitliche Plattform zur B2B2C-Kommunikation zwischen Unternehmensnetzwerken, deren Mitglieder und dem Endkunden
  • Lokalisierte-Kommunikation als Erfolgsrezept, um Kunden zu erreichen und Unternehmen zu stärken
  • Fokussiertes Einkauferlebnis durch integrierte Bezahl-, Angebots- und Buchungsfunktionen
  • Für jede Unternehmensgröße und jedes Tätigkeitsfeld einfach zu Nutzen
    Zukunftsfähig und kostengünstig durch zentrale Weiterentwicklung und Plattforminfrastruktur

Newsload

für Verbände

Nutzen Sie Newsload als modernes und zeitgemäßes Tool, um mit Ihren Mitgliedern, Sponsoren und Partnern in Kontakt zu bleiben.

Mitgliedergewinnung und -kommunikation einfach gemacht Mit Newsload können vorhandene redaktionelle Inhalte wie Fachbeiträge, Testberichte oder Branchen-News nicht nur über klassische Kommunikationswege verbreitet werden sondern auch für Verbandsmitglieder und deren Marketing eingesetzt werden. Verbandsmeldungen, PR-Beiträge oder Marketingaktionen können unkompliziert zentral erstellt, verwaltet und verbreitet werden.

Newsload ist ein einzigartiges Kundenbindungstool für Unternehmen, Ärzte, Verbände, Vereine oder Parteien, um mit minimalstem Aufwand mit Mitgliedern, Kunden oder Patienten professionell in Kontakt zu bleiben. Verbände oder Verlage stellen hierbei Themenkanäle (Rubriken mit mehren neuen Beiträgen pro Monat) zur verfügung und veröffentlichen dort monatlich neue Beiträge. Verbandsmitglieder abonnieren dann den gewünschten Kanal und setzen diesen zur eigenen Kundeninformation und -Kommunikation ein.

Endkunden oder Patienten wiederum haben die Möglichkeit diese Kanäle über z.B. die Website des Arztes zu abonnieren und regelmäßig wissenwerte Informationen zu erhalten. Backlinks innerhalb der Artikel verweisen auf die Quelle und das Profil des Verbandsmitglieds und bieten so weitere Vertriebsmöglichkeiten.

Wir helfen Ihnen bei der Content-Erstellung!
Nutzen Sie einfach unsere innovative Technologie um News und Angebote schnell und intuitiv zu erstellen (ab Ende des Jahres auch in Form von Sprach-, Video- oder Textnachrichten) und kinderleicht zu verbreiten. Oder lassen Sie Ihre Meldungen von einem professionellen Redakteur nach Ihren vorgaben finalisieren. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Professionelle Kundenkommunikation, günstig mieten
Im Newsload Market-Place können Sie themenspezifische Inhalte in Form von Themenkanälen zur Lizenzierung durch Mitgliedsunternehmen oder externe Interessenten bereitstellen. Die hierfür zu entrichtende monatliche Lizenzgebühr legen Sie fest. Diese kann sich je nach Qualität und Exklusivität der Beiträge von kostenfrei bis mehrere hundert Euro pro Monat belaufen. Abonnenten helfen diese vorkonfigurierten redaktionellen Inhalte ohne eigenen Zeitaufwand bei Kunden und Interessenten professionell aufzutreten und positiv in Erinnerung zu bleiben.

Nutzen Sie die Möglichkeiten der Themenkanäle um Ihre Mitglieder tatkräftig zu unterstützen und Ihr Vertriebsportfolio um ein vollständig automatisierbares Produkt zu ergänzen. Die Datenübernahme kann in Form von XML- und JSON-Dateien sowie als RSS-Feed und manuelle Eingabe erfolgen. Sprechen Sie uns an, wir finden eine für Sie passende Umsetzungsvariante.

Vorteile für Verbände

  • Erste ganzheitliche Plattform zur B2B2C-Kommunikation zwischen Verbänden, deren Mitglieder und dem Endkunden
  • Lokalisierte-Kommunikation als Erfolgsrezept um Kunden zu erreichen und Unternehmen zu stärken
  • Fokussiertes Einkauferlebnis durch integrierte Bezahl-, Angebots- und Buchungsfunktionen
  • Für jede Unternehmensgröße und jedes Tätigkeitsfeld einfach zu Nutzen
    Zukunftsfähig und kostengünstig durch zentrale Weiterentwicklung und Plattforminfrastruktur

Newsload

Nutzungslizenz

Einführung: Um den Sinn und Zweck einer Nutzungslizenz besser verstehen zu können, gilt es zunächst den Newload-Kosmos von außen zu betrachten. Grundlage von allem ist die Newsload-Software die speziell Netzwerk-Builder und für die Verbreitung von redaktionellen Inhalten konzipiert wurde. Im ersten schritt wird diese primär von Verbänden, Unternehmensnetzwerken oder anderen Business-Interessensgruppen genutzt um auf deren Basis eigene geschlossene Netzwerke umzusetzen. Innerhalb dieser so entstandenen Meta-Netzwerke können dann bestehende Nutzergruppen wie Verbandsmitglieder oder Netzwerkpartner inklusive der zugehörigen Mitarbeiter:innen eingeladen und hinzugefügt werden. 

Die Besonderheit von Newsload: Unternehmen können Teil von mehreren Meta-Netzwerken sein und somit die eigene Sichtbarkeit und Reichweite stark steigern.

Content-Licencing: Innerhalb von Newsload erhalten Content-Produzenten wie Fach- und Special-Interest-Verlage aber auch Markenhersteller oder Verbände die Möglichkeit als Content-Partner Teil von Netzwerken zu werden und bestehende Inhalte in Form von Lese- und Nutzungslizenzen zu vermarkten.

Nutzungslizenzen erschließen hierbei den lukrativen Markt des B2B-Content-Licencing in dem Unternehmen Inhalte zur Nutzung auf eigenen Kanälen monatlich mieten können. Für Firmen wiederum bieten Nutzungslizenzen die einmalige Möglichkeit, auf professionelle redaktionelle Inhalte zuzugreifen und diese, ohne zusätzlichen Aufwand, direkt in eigene Ausgabekanäle, wie die eigene Website, das Display im Wartezimmer oder das Firmenintranet, auszuspielen zu können. Lizenzierte Beiträge helfen Unternehmen den täglichen Basis Content-Bedarf zu decken und nach innen und außen professionell zu kommunizieren.

Handling: Über Newsload lizenzierte Beiträge werden immer mit entsprechenden Urheberrechtsvermerken und Backlinks ausgeliefert, so dass Suchmaschinen die Quelle erkennen und entsprechend positiv bewerten können. Ein Channel kann kostenfrei, kostenpflichtig oder werbefinanziert als Nutzungslizenz angeboten werden.

Mit Beendigung des Abonnements wird der Channel inkl. aller Beiträge aus den Kundenseiten gelöscht. Für Verlage bieten Nutzungslizenzen von Channels neben zusätzlichem Umsatzpotenzial auch die Möglichkeit, Unternehmen digital an sich zu binden und mit diesen kontinuierlich in Kontakt zu bleiben.

Newsload

Leselizenz

Einführung: Um den Sinn und Zweck einer Leselizenz besser verstehen zu können, gilt es zunächst den Newload-Kosmos von außen zu betrachten. Grundlage von allem ist die Newsload-Software die speziell Netzwerk-Builder und für die Verbreitung von redaktionellen Inhalten konzipiert wurde. Im ersten schritt wird diese primär von Verbänden, Unternehmensnetzwerken oder anderen Business-Interessensgruppen genutzt um auf deren Basis eigene geschlossene Netzwerke umzusetzen. Innerhalb dieser so entstandenen Meta-Netzwerke können dann bestehende Nutzergruppen wie Verbandsmitglieder oder Netzwerkpartner inklusive der zugehörigen Mitarbeiter:innen eingeladen und hinzugefügt werden. 

Die Besonderheit von Newsload: Unternehmen können Teil von mehreren Meta-Netzwerken sein und somit die eigene Sichtbarkeit und Reichweite stark steigern.

Content-Licencing: Innerhalb von Newsload erhalten Content-Produzenten wie Fach- und Special-Interest-Verlage aber auch Markenhersteller oder Verbände die Möglichkeit als Content-Partner Teil von Netzwerken zu werden und bestehende Inhalte in Form von Lese- und Nutzungslizenzen zu vermarkten.

Leselizenzen erschließen hierbei den lukrativen Markt der Mitarbeiterinformation und Weiterbildung. Für Firmen bieten Leselizenzen die einmalige Möglichkeit, auf Fachwissen, Hintergrundinformationen und Marktdaten zuzugreifen und diese, ohne zusätzlichen Aufwand, direkt innerhalb ihres Newsload-Firmenprofils eigenen Mitarbeitern zugänglich zu machen. 

Handling: Über Newsload lizenzierte Channels erscheinen automatisch im Newsfeed des Nutzers und werden immer mit entsprechenden Urheberrechtsvermerken und Backlinks auf das Profils des urhebers ausgeliefert. Ein Channel kann kostenfrei, kostenpflichtig oder werbefinanziert als Leselizenz angeboten werden.

Mit Beendigung des Abonnements wird der Channel inkl. aller Beiträge aus den Kundenseiten gelöscht. Für Verlage bieten Leselizenzen von Channels neben zusätzlichem Umsatzpotenzial auch die Möglichkeit, Unternehmen digital an sich zu binden und mit diesen kontinuierlich in Kontakt zu bleiben.

Kontakt

Vielen Dank für Ihr Interesse an Newsload. Bitte füllen Sie das nachfolgende Kontaktformular mit Ihrer Anfrage aus und wir setzen uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung.